Neuigkeiten
Neuigkeiten
Schließen Sie sich unserer E-Mail-Liste an

Contact

Zimtu Capital Corp.

Suite 1450 - 789 West Pender St.
Vancouver, BC
Kanada V6C 1H2
Telefon: +1 604.681.1568
Fax: +1 604.681.8240

Unternehmensmeldungen

 August 21, 2018
Zimtu Capital Corp. gibt Transaktion mit Maxtech Ventures Inc. für das Vanadiumprojekt Lac Patu bekannt

 Zimtu Capital Corp. (TSXv: ZC; FWB: ZCT1) (das "Unternehmen" oder "Zimtu") freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen und einer seiner Explorationspartner eine Optionsvereinbarung mit der Firma Maxtech Ventures Inc. (CSE: MVT; FWB: M1N; OTC: MTEHF) ("Maxtech Ventures") unterzeichnet haben. Vereinbarungsgemäß besteht für Maxtech Ventures die Möglichkeit, innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren sämtliche Beteiligungsrechte (100 %) am Vanadiumprojekt Lac Patu in der Region Nunavik in Quebec zu erwerben.

Für seine Beteiligung an der Transaktion erhält Zimtu bis spätestens 30. September 2020 eine Barzahlung in Höhe von 92.500 $ sowie 1.625.000 Stammaktien von Maxtech Ventures. Zimtus Explorationspartner erhält einen Barbetrag und Aktien in derselben Höhe wie Zimtu. Den Verkäufern steht gemeinsam eine Förderbeteiligung in Form einer NSR-Gebühr von 2 % zu, wobei sich Maxtech Ventures 1 % davon für 1 Million CAD zurückkaufen kann.

Vanadiumprojekt Lac Patu
Das Vanadiumprojekt Lac Patu wurde direkt nördlich und entlang des Trends von Uranors Uranentdeckung bei Lac Minowean abgesteckt. Im Jahr 2008 führte Uranor in Zusammenarbeit mit der Firma Areva Quebec Inc. eine luftgestützte geophysikalische Messung über dem Projekt Lac Minowean durch und konnte dabei mehrere klar abgegrenzte Bereiche mit ausgeprägtem Magnetismus lokalisieren. In weiterer Folge absolvierten Uranor und Areva im Jahr 2009 im selben Gebiet eine Folgemessung (VTEM/Versatile Time Domain Electro Magnetic Survey) und konnten mehrere Zielzonen abgrenzen. Nur jene mit hoher Radioaktivität wurden anhand von Bohrungen erkundet. In diesen 9 Bohrlöchern an der Ostseite des Lac Minowean wurden Uran, Kupfer, Kobalt und Vanadium gefunden. Im Zuge der Bohrungen wurden im darunterliegenden Dolomit auf 0,5 Meter folgende geochemischen Werte ermittelt: 8,03 % Vanadium (14,0 % V2O5), 1,76 % Kobalt und 1,50 % Kupfer.

Zimtu wird sich gemeinsam mit seinen Explorationspartnern auch in Zukunft auf die Bewertung und Akquisition aussichtsreicher Rohstoffkonzessionen konzentrieren. Diese werden anschließend entweder veräußert oder im Rahmen eines Joint Ventures exploriert. Zimtu bietet im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auch Unterstützung bei der Generierung von Mineralkonzessionen und Beratungsleistungen und hilft Unternehmen bei der Suche nach interessanten Mineralprojekten.

Über Zimtu Capital Corp.
Zimtu Capital Corp. ist eine börsennotierte Investmentgesellschaft, die in Rohstoffunternehmen investiert bzw. diese gründet und erweitert und so den Aktionären die Möglichkeit bietet, sich indirekt am Aufbau börsennotierter Unternehmen zu beteiligen und davon zu profitieren. Das Unternehmen bietet auch Unterstützung bei der Generierung von Mineralprojekten und Beratungsleistungen und hilft Unternehmen bei der Suche nach interessanten Konzessionsgebieten.

Zimtu Capital wird an der TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol "ZC" und an der Frankfurter Börse unter dem Börsensymbol "ZCT1" gehandelt. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.zimtu.com.

Für das Board of Directors:
ZIMTU CAPITAL CORP.

"David Hodge"
David Hodge
President & Director
Tel: 604.681.1568

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als "Regulation Services Provider" bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählt unter anderem auch, dass Maxtech Ventures die Möglichkeit hat, sämtliche Beteiligungsrechte am Vanadiumprojekt Lac Patu in der kanadischen Provinz Quebec zu erwerben, dass Zimtu für diese Beteiligung im Gegenzug Barmittel und Aktien von Maxtech Ventures erhält, und dass Zimtu gemeinsam mit seinen Explorationspartnern auch weiterhin aussichtsreiche Rohstoffkonzessionen evaluieren und erwerben sowie diese anschließend veräußern bzw. an Joint Ventures übergeben wird. Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Unsicherheiten zählen ohne Einschränkung auch wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten. Den Lesern wird empfohlen, die Risikohinweise zu lesen, die in den Stellungnahmen und Analysen des Managements (Management Discussion & Analysis) zu den auditierten und der British Columbia Securities Commission vorzulegenden Finanzberichten des Unternehmens beschrieben werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
 
 

You can view the Previous Unternehmensmeldungen item: Wed Aug 8, 2018, Zimtu Capital Corp. gibt Vertragsunterzeichnung mitBelmont Resources Inc. bekannt

You can return to the main Unternehmensmeldungen page, or press the Back button on your browser.