Neuigkeiten
Neuigkeiten
Schließen Sie sich unserer E-Mail-Liste an

Contact

Zimtu Capital Corp.

Suite 1450 - 789 West Pender St.
Vancouver, BC
Kanada V6C 1H2
Telefon: +1 604.681.1568
Fax: +1 604.681.8240

Unternehmensmeldungen

 February 14, 2012
Zimtu Capital Corp.Gibt Konzessionsgebietstransaktion Mit Strike Graphite Corp. Bekkannt

 Zimtu Capital Corp. (TSXv: ZC; FSE: ZCT1) (das "Unternehmen" oder "Zimtu") ist erfreut, bekanntzugeben, dass das Unternehmen und drei seiner Erkundungspartner eine Vereinbarung mit Strike Graphite Corp. (TSXv: SRK) ("Strike") unterzeichnet haben, welcher zufolge Strike eine Beteiligung von 100 % am Graphitkonzessionsgebiet Wagon im Südwesten Quebecs erwerben kann.

Das Konzessionsgebiet Wagon besteht aus drei individuellen Konzessionsblöcken mit einer Gesamtfläche von 3.000 Hektar, die unweit (ca. 15 km östlich) der von Timcal betriebenen Graphitmine Lac des Iles 150 km nordwestlich von Montreal liegen. Die Mine Lac des Iles ist der größere von zwei kanadischen Graphitproduzenten. Sie ist seit mehr als zwanzig Jahren in Betrieb und erzeugt Graphitprodukte von unterschiedlicher Größe und unterschiedlichem Reinheitsgrad.

Für seine Beteiligung an der Transaktion wird Zimtu folgende Bar- und Aktienzahlungen von Strike erhalten: (i) 3.750 $ bei Unterzeichnung; (ii) 3.750 $ und 125.000 Aktien bei Genehmigung der TSX Venture Exchange ("TSXv"); (iii) 5.000 $ und 125.000 Aktien 6 Monate nach Zustimmung der TSXv und (iv) 125.000 Aktien 12 Monate nach Zustimmung der TSXv. Die drei Erkundungspartner von Zimtu werden Bar- und Aktienvergütungen, die der Zimtus entsprechen, erhalten. Den Verkäufern steht gemeinsam eine Förderbeteiligung in Höhe von 3% (Net Smelter Royalty) an den Konzessionsgebieten zu. Während der 12 Monate nach der Genehmigung der TSXv wird Strike Explorationsarbeiten im Mindestwert von 100.000 $ beim Konzessionsgebiet durchführen.

Graphitmarkt

Der weltweite Verbrauch von natürlichem Graphit ist zwischen 2000 und 2012 von ca. 600.000 Tonnen auf 1,2 Millionen Tonnen gestiegen. Die Nachfrage nach Graphit ist im Zuge der laufenden Modernisierungen in China, Indien und anderen Wachstumsmärkten, die zu einem starken Bedarf seitens der traditionellen Endverbraucher wie der Stahl- und Automobilindustrie geführt haben, seit 2000 jährlich um ca. 5 % gewachsen. Graphit kommt vermehrt in vielen neuen Anwendungsgebieten, wie z.B. in Lithium-Ionen-Akkus, Kraftstoffzellen und im Atom- bzw. Solarenergiesektor, zum Einsatz. In diesen Bereichen wird es vermutlich zu einer deutlich steigenden Nachfrage kommen. Für die Herstellung einer Lithium-Ionen-Akkus wird gewichtsbezogen ca. 20 - 30 Mal so viel Graphit benötigt wie Lithium. Der Bedarf an Graphit wird erwartungsgemäß mit der Verbreitung von Elektrofahrzeugen und Lithiumakkus sowie dem steigenden Einsatz in neuen technologischen Bereichen zunehmen.

Natürlicher Graphit tritt in verschiedenen Formen auf: kristallin/flockig, amorph und klumpig. Von den 1,2 Millionen Tonnen Graphit, die jährlich produziert werden, entfallen etwa 40 % auf den begehrten Flockentyp. In China, wo etwa 70 % der weltweiten Graphitproduktion stattfindet, stagnieren Produktion und Exportwachstum und es wurden bereits Ausfuhrsteuern und ein Lizenzierungssystem eingeführt. Eine jüngst veröffentlichte Studie der Europäischen Kommission zur Kritikalität von 41 verschiedenen Rohstoffen für die Wirtschaft in Europa hat ergeben, dass Graphit zu jenen 14 Rohstoffen zählt, die wirtschaftlich besonders wichtig und gleichzeitig einem Angebotsrisiko unterliegen ("Critical Raw Materials for the EU", Juli 2010). Bei Graphit war in den vergangenen Monaten ein deutlicher Preisanstieg zu verzeichnen; in den beiden letzten Jahren hat sich der Preis für großflockigen Graphit mit einem hohem Reinheitsgrad (Siebgröße +80, 94-97% C) mehr als verdoppelt.

Konzessionsgebiet Wagon

Das Konzessionsgebiet Wagon wurde ursprünglich im Jahr 1989 von Graphicor Resources Inc. ("Graphicor") aufgrund der Ergebnisse von elektromagnetischen Flugvermessungen per Hubschrauber exploriert. 1990 folgten schließlich Bodenuntersuchungen.

Die Geologie des Konzessionsgebiets entspricht jener des zentralen Metasedimentgürtels der Provinz Grenville und weist unter anderem auch Quarz-Feldspat-Gestein, Quarzit, Biotitgneis, Marmor und stellenweise Quarz-Feldspatgestein mit Pegmatiteinschlüssen auf. Graphit findet sich in Quarzit und Biotitgneis und in Scherungszonen, wo der Graphitgehalt gewöhnlicherweise zwischen 3 % und 7 % Cg beträgt und in Flocken mit bis zu 3 mm Durchmesser vorliegt. Von großen Graphitflocken spricht man im Allgemeinen ab einem Durchmesser von 0,2 mm.

Im Rahmen von Schürfungen und geologischen Erkundungsgeländeaufnahmen mit anschließendem Linienschnitt und Multifrequenzvermessungen (MAXMIN II) bzw. Mise-à-la-Masse-(MALM)-Vermessungen wurden zahlreiche Zonen mit parallel verlaufenden Leitschichten identifiziert. Berichten von Derry, Michener, Booth & Wahl ("DMBW") zufolge ist in allen lithologischen Einheiten des Konzessionsgebiets Graphit enthalten. Nach Ansicht von DMBW sind zur Untersuchung der aussichtsreichen Zonen in diesem Konzessionsgebiet Diamantbohrungen durchaus gerechtfertigt.

Beim Konzessionsgebiet wurden etwa hundert Aufschlüsse ausfindig gemacht. Bei 15 dieser Aufschlüsse wurden Proben entnommen, die einen Erzgehalt zwischen 0,57 und 18,13 % Cg ergaben. Die höchsten Gehalte fanden sich vornehmlich in den lithologischen Einheiten mit Paragneismineralisierung. Das Konzessionsgebiet deckt eine Streichlänge von etwa 18 Kilometern dieser Formationen ab.

Konzessionsgebiet Wagon -- Ergebnisse der Probeentnahmen

Gebiet Aufschlussnummer Probennummer Graphit in Prozent
North Block K1 51001 13.73
  K3 51002 1.31
  K4 51003 7.83
  K6 51004 1.88
  K7 51005 4.36
  K9 51006 2.07
  K10 51007 5.33
Center Block K27 k.A. 4.17
  K31 k.A. 4.78
  K33 k.A. 3.45
  K34 k.A. 2.01
  k.A. 42413 2.07
  k.A. 42414 3.27
  k.A. 42415 2.64
  k.A. 42416 14.14
East Block k.A. 42418 1.02
  k.A. 42419 0.57
  k.A. 42420 1.22
  k.A. 42421 18.13


Die Karten stehen auf der Webseite von Strike unter http://www.strikegraphite.com zum Download zur Verfügung. Maps are available for download on Strike's website at: http://www.strikegraphite.com/

Das Unternehmen weist ausdrücklich daraufhin, dass es die Qualität und Genauigkeit der in dieser Pressemeldung angegebenen Ergebnisse der historischen Probeentnahmen, die der Einführung von National Instrument 43-101 vorausgehen, nicht verifiziert hat. Leser sind daher dazu angehalten, sich nicht auf diese Daten zu verlassen. Die historischen Daten stammen aus Quellen, die als verlässlich gelten, jedoch nicht bestätigt wurden. Obwohl die Probenergebnisse relevant sind, wurden sie nicht verifiziert.

Strike beabsichtigt, beim Konzessionsgebiet ein offensives Explorationsprogramm durchzuführen, bei dem zunächst eine Auswertung der verfügbaren geologischen Daten erfolgen soll. Anschließend sollen Oberflächengeländeaufnahmen und Schürfungen, Untersuchungen und Aufbereitungstests des mineralisierten Materials sowie anschließende Diamantbohrungen durchgeführt werden.

Die Schürfrechte, die dieser Vereinbarung unterliegen, wurden vom Unternehmen und dessen Partnern mittels Absteckens zum Zweck der Projektgenerierung erworben. Zimtu bewertet und erwirbt gemeinsam mit seinen Erkundungspartnern fortwährend aussichtsreiche Rohstoffkonzessionsgebiete, um diese zum Verkauf oder für Joint Ventures zur Verfügung zu stellen. Die Bereitstellung von Beratungsdienstleistungen an Unternehmen zu Konzessionsgebieten, um jene bei der Suche nach interessanten Projekten zu unterstützen, stellt einen weiteren Geschäftsbereich Zimtus dar.

Jean-Sebastien Lavallée (OGQ Nr. 773) hat als Geologe und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 den technischen Inhalt dieser Mitteilung überprüft und freigegeben.

Über Zimtu Capital Corp.
Zimtu Capital Corp. ist eine Gesellschaft, die in Rohstoffunternehmen investiert bzw. diese gründet und erweitert und so den Aktionären die Möglichkeit bietet, sich indirekt am Aufbau börsennotierter Unternehmen zu beteiligen und davon zu profitieren. Das Unternehmen bietet auch Beratungsleistungen für Rohstoffkonzessionsgebiete und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach interessanten Konzessionsgebieten.

Zimtu wird an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol "ZC" und an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "ZCT1" gehandelt. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.zimtu.com bzw. über:

Kevin Bottomley
Shareholder Services
Gebührenfrei: 1.877.377.6222
Tel: 604.681.1568
E-Mail: kevin@zimtu.com

Für das Board of Directors
ZIMTU CAPITAL CORP.

"David Hodge"
David Hodge
President & Direktor
Tel: 604.681.1568


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.


Bei Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen zu den Ansichten, Plänen, Erwartungen oder Absichten hinsichtlich der Zukunft.

Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen, dass Strike eine Beteiligung von 100% am Graphitkonzessionsgebiet Wagon erwerben kann; dass Zimtu für seine Beteiligung an der Transaktion gestaffelte Bar- und Aktienzahlungen von Strike erhalten wird; dass Zimtus Partner entsprechende Bar- und Aktienvergütungen erhalten wird; dass den Verkäufern gemeinsam eine Förderbeteiligung von 3% für die Konzessionsgebiete zusteht; dass Strike eine offensive Explorationskampagne beim Konzessionsgebiet Wagon plant, das die vollständige Auswertung der historischen Daten sowie Oberflächengeländeaufnahmen, Schürfungen, Untersuchungen und Aufbereitungstest des mineralisierten Materials sowie anschließende Diamantbohrungen umfasst; und dass Zimtu mithilfe seiner Erkundungspartner die Bewertung und den Erwerb von aussichtsreichen Rohstoffkonzessionsgebieten zum Verkauf oder als Joint Venture fortsetzen wird.

Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten zählen ohne Einschränkung auch wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten. Den Lesern wird empfohlen, die Risikohinweise zu lesen, die in den Stellungnahmen und Analysen des Managements (Management Discussion and Analysis) zu den auditierten und der British Columbia Securities Commission vorzulegenden Finanzberichten des Unternehmens beschrieben werden.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
 

You can view the Next Unternehmensmeldungen item: Thu Feb 23, 2012, Zimtu Capital Corp. Unterzeichnet Transaktionsabkommen Mit Galaxy Capital Corp. Für Graphitkonzessionsgebiet Sun In Quebec

You can view the Previous Unternehmensmeldungen item: Mon Jan 16, 2012, Zimtu Capital Corp. Gibt Triple Dragon Resources Inc.-Transaktion und Einberufung in das Board of Directors Bekannt

You can return to the main Unternehmensmeldungen page, or press the Back button on your browser.