Neuigkeiten
Neuigkeiten
Schließen Sie sich unserer E-Mail-Liste an

Contact

Zimtu Capital Corp.

Suite 1450 - 789 West Pender St.
Vancouver, BC
Kanada V6C 1H2
Telefon: +1 604.681.1568
Fax: +1 604.681.8240

Unternehmensmeldungen

 January 05, 2012
Zimtu Capital Corp. Meldet Transaktion Eines Graphitkonzessionsgebiets

 Zimtu Capital Corp. (TSX-V: ZC; FSE: ZCT1) ("Zimtu" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen und einer seiner Erkundungspartner ein Abkommen mit Lomiko Metals Inc. (TSX-V: LMR; OTC: LMRMF; FSE: DH8B) ("Lomiko") unterzeichnet haben, dem zufolge Lomiko eine 100%-Beteiligung am Graphitkonzessionsgebiet Quatre Milles im Südwesten von Québec erwerben kann.

Für seine Beteiligung an dieser Transaktion wird Zimtu über einen Zeitraum von 24 Monaten Zahlungen in Höhe von insgesamt 25.000 C$ sowie 2.000.000 Stammaktien erhalten. Zimtus Partner wird dieselben Barzahlungen und Aktien erhalten wie Zimtu. Innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten nach der Genehmigung der TSX Venture Exchange ("TSX-V") muss Lomiko mindestens 200.000 C$ für Explorationen auf dem Konzessionsgebiet ausgeben. Die Verkäufer werden bei diesem Konzessionsgebiet gemeinsam eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 2 % einbehalten, wobei 1 % von Lomiko für 1 Million C$ erworben werden kann. Die Transaktion unterliegt einer Genehmigung der TSX-V.

Das Graphitkonzessionsgebiet Quatre Milles

Das Konzessionsgebiet Quatre Milles ist über Straßen zugänglich und liegt etwa 175 Kilometer nordwestlich von Montréal und 17 Kilometer nördlich des Dorfs Sainte-Véronique (Québec). Das Konzessionsgebiet besteht aus 28 aneinander grenzenden Schürfrechten mit einer Größe von insgesamt etwa 1.600 Hektar.

Das Konzessionsgebiet wurde ursprünglich von Graphicor Resources Inc. ("Graphicor") im Sommer 1989 anhand der Ergebnisse einer regionalen Flugvermessung abgesteckt und erkundet. Die darunter liegende Geologie besteht aus dazwischen liegenden Biotitgneisen, Biotit-Feldspat-Gneis, Marmor, Quarzit und Kalksilicatlithologien des Central Metasedimentary Belt in der Provinz Grenville.

Graphicor führte Erkundungskartierungen und -untersuchungen sowie geophysikalische Bodenuntersuchungen und ein 26 Bohrlöcher umfassendes Diamantbohrprogramm auf insgesamt 1.625 Metern durch. Im Rahmen dieser Arbeiten wurden mehrere leitende Abschnitte im mittleren Teil des Konzessionsgebiets und mindestens drei relativ flach liegende Graphitbette identifiziert. Es wurden drei Oberflächenproben entnommen und analysiert. Diese ergaben 14,16, 18,06 bzw. 20,35 % Cgf. Von den ersten 26 Bohrlöchern durchschnitten 23 Graphitkonzentrationen mit einem Höchstwert von 8,07 % Cgf auf 28,60 Metern in Bohrloch Q90-9. Das höchste Einzelergebnis wurde in Bohrloch Q90-10 mit 15,48 % Cgf auf 0,50 Metern gemeldet.

Geologen von Graphicor sagten, dass die Ergebnisse des ersten Bohrprogramms äußerst viel versprechend waren, und empfahlen weitere detaillierte Bohrungen, um das Potenzial des Konzessionsgebiets richtig zu verstehen und zu bewerten.

Southwestern Québec zählt zu den günstigsten geologischen Terrains für eine Graphitexploration in Kanada und ist für das Vorkommen beträchtlicher Graphitressourcen bekannt, einschließlich der Mine Lac des Îles, die von Timcal betrieben wird. Lac des Îles ist der größte von zwei kanadischen Graphitproduzenten. Diese Mine befindet seit über 20 Jahren in Produktion und produziert Graphitprodukte von unterschiedlicher Größe und Reinheit.

Graphitmarkt

Der weltweite Verbrauch von natürlichem Graphit stieg von etwa 600.000 Tonnen im Jahr 2000 auf 1,2 Millionen Tonnen im Jahr 2011. Aufgrund der laufenden Modernisierung in China, Indien und anderen aufstrebenden Märkten ist der Graphitbedarf seit dem Jahr 2000 um etwa 5 % pro Jahr gestiegen, was zu einer starken Nachfrage seitens traditioneller Endverbraucher, wie etwa der Stahl- und Automobilbranche, führte. Graphit findet in zahlreichen neuen Bereichen Anwendung, wie etwa bei Lithium-Ionen-Batterien, in Brennstoffzellen sowie in der Nuklear- und Solarstromerzeugung, wodurch Potenzial für eine beträchtliche Steigerung der Nachfrage vorhanden ist. In einer Lithium-Ionen-Batterie ist etwa 10 bis 20 Mal mehr Graphit als Lithium enthalten. Der Graphitbedarf wird angesichts der Einführung von Elektrofahrzeugen und der Lithiumbatterie-Technologie voraussichtlich weiter steigen.

Natürliches Graphit kommt in unterschiedlichen Formen vor: als Flocken, amorph sowie als Klumpen. Von den 1,2 Millionen Tonnen Graphit, die jedes Jahr produziert werden, kommen etwa 40 % als Flocken vor, was auch die bevorzugte Form darstellt. In China, das etwa 70 % des weltweit abgebauten Graphits produziert, halten sich das Produktions- und Exportwachstum die Waage. Zudem wurden Ausfuhrsteuern und ein Lizenzierungssystem eingeführt. Eine jüngste Studie der Europäischen Kommission hinsichtlich der Kritikalität von 41 unterschiedlichen Materialen für die europäische Wirtschaft zählte Graphit zu jenen 14 Materialien, die sowohl von großer wirtschaftlicher Bedeutung sind als auch ein hohes Beschaffungsrisiko aufweisen (Wichtige Rohstoffe für die EU, Juli 2010).

In den letzten Monaten sind die Graphitpreise gestiegen, und in den letzten Jahren haben sich die Preise für äußerst reines Graphit in Form von großen Flocken (+80 Mesh, 94-97 % C) mehr als verdoppelt. Zu anderen börsennotierten Unternehmen, die Graphitprojekte in Kanada erschließen, zählen Northern Graphite Corp. mit seinem Projekt Bissett Creek in Ontario und Focus Metals Inc. mit seinem Projekt Lac Knife in Québec. Graphitanwendungen mit großem Wachstum und großem Wert erfordern äußerst reines Graphit in Form von großen Flocken, was auch das primäre Explorations- und Erschließungsziel auf dem Konzessionsgebiet Quatre Milles darstellt.

Lomikos kurzfristige Strategie

Lomiko plant, ein intensives Explorationsprogramm auf dem Graphitkonzessionsgebiet Quatre Milles durchzuführen, beginnend mit einer vollständigen Erfassung der historischen geologischen Arbeiten, gefolgt von Oberflächenkartierungen, Erkundungen und anschließenden Diamantbohrungen.

Die Schürfrechte, die dieser Option unterliegen, wurden vom Unternehmen und dessen Partner mittels Absteckens zum Zweck der Projektschaffung erworben. Zimtu bewertet und erwirbt gemeinsam mit seinen Erkundungspartnern weiterhin viel versprechende Ressourcengrundstücke für Verkäufe oder Jointventures. Für weitere Informationen über unsere Beratungsdienstleistungen für Mineralkonzessionsgebiete sowie über die verfügbaren Möglichkeiten kontaktieren Sie bitte Ryan Fletcher, Corporate Development und Director, telefonisch unter 604.681.1568 oder per E-Mail unter rfletcher@zimtu.com

Mitteilung hinsichtlich NI 43-101

Dr. Michel Robert, B.A., B.A.Sc., M.A.Sc., P.Eng., eine "qualifizierte Person" gemäß National Instrument 43-101, hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass es nicht die Möglichkeit hatte, die Qualität und Genauigkeit der historischen Probennahme- und Bohrergebnisse, die in dieser Pressemitteilung gemeldet werden und vor der Einführung von NI 43-101 ermittelt wurden, zu prüfen, weshalb sich die Leser nicht darauf verlassen sollten. Die historischen Zahlen wurden anhand von Quellen erstellt, die als verlässlich erachtet werden. Diese wurden jedoch nicht bestätigt. Obwohl die Probennahme- und Bohrergebnisse relevant sind, wurden sie nicht verifiziert.

Über Zimtu Capital Corp.
Zimtu Capital Corp. ist eine Gesellschaft, die in Rohstoffunternehmen investiert bzw. diese gründet und erweitert und so den Aktionären die Möglichkeit bietet, sich indirekt am Aufbau börsennotierter Unternehmen zu beteiligen und davon zu profitieren. Das Unternehmen bietet auch Beratungsleistungen für Rohstoffkonzessionsgebiete und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach interessanten Konzessionsgebieten.

Zimtu wird an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol "ZC" und an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "ZCT1" gehandelt. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.zimtu.com bzw. über:

Kevin Bottomley
Shareholder Services
Gebührenfrei: 1.877.377.6222
Tel: 604.681.1568
E-Mail: kevin@zimtu.com

Für das Board of Directors
ZIMTU CAPITAL CORP.

"David Hodge"
David Hodge
President & Direktor
Tel: 604.681.1568


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.


Die Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen

Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, dass Lomiko eine 100%-Beteiligung am Konzessionsgebiet Quatre Milles erwerben kann; dass Zimtu für diese Beteiligung gestaffelte Zahlungen in Form von Bargeld und Aktien von Lomiko erhalten wird; dass Zimtus Partner dieselben Zahlungen und Aktien wie Zimtu erhalten wird; dass die Verkäufer gemeinsam eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 2 % einbehalten werden, wobei 1 % für 1 Million C$ von Lomiko erworben werden kann; dass Lomiko plant, ein intensives Explorationsprogramm auf dem Konzessionsgebiet Quatre Milles durchzuführen, beginnend mit einer vollständigen Erfassung der historischen geologischen Arbeiten, gefolgt von Oberflächenkartierungen, Erkundungen und anschließenden Diamantbohrungen; und dass Zimtu mit der Unterstützung seiner Erkundungspartner weiterhin viel versprechende Ressourcenkonzessionsgebiete für Verkäufe oder Jointventures bewerten und erwerben wird.

Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten zählen ohne Einschränkung auch wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten. Den Lesern wird empfohlen, die Risikohinweise zu lesen, die in den Stellungnahmen und Analysen des Managements (Management Discussion and Analysis) zu den auditierten und der British Columbia Securities Commission vorzulegenden Finanzberichten des Unternehmens beschrieben werden.


** Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte englische Originalmeldung beachten.
 
 

You can view the Next Unternehmensmeldungen item: Mon Jan 16, 2012, Zimtu Capital Corp. Gibt Triple Dragon Resources Inc.-Transaktion und Einberufung in das Board of Directors Bekannt

You can view the Previous Unternehmensmeldungen item: Mon Nov 7, 2011, Zimtu Capital Corp. Meldet Transaktion Eines Graphitkonzessionsgebiets Mit Orocan Resource Corp.

You can return to the main Unternehmensmeldungen page, or press the Back button on your browser.